13.12.2017, Mittwoch, 20:00 Uhr

Vortrag von Dr. Yvonne Pauly, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Das Goethe-Museum bewahrt eine Handschrift eines der bekanntesten und eindrucksvollsten Gedichte der deutschen Romantik auf - und übrigens die einzige, in der es diesen Titel trägt: "Der Spinnerin Nachtlied" von Clemens Brentano. Der Vortrag stellt das Gedicht in seine verschiedenen Überlieferungszusammenhänge und geht den Weiterungen nach, die sich daraus für das Verständnis des Textes ergeben. Im Mittelpunkt steht anlässlich des in diesem Jahr begangenen Ovid-Bimilleniums die Deutung Brentanos als "poeta Ovidianus", die man bislang v.a. an der Entlehnung bestimmter Themen und Motive festgemacht hat. Gibt es etwa im Hinblick auf das poetische Verfahren Bezüge, die es rechtfertigen, ihn in der Nachfolge des Dichters der "Metamorphosen" einzuordnen?

Yvonne Pauly

 

Eintritt frei