12.03.2017
Sonntag
11:00 Uhr
bis 04.06.2017
Sonntag
17:00 Uhr

Bibel - Sprache - Wahrhaftigkeit. Goethe und Luther

Sonderausstellung

 

28.05.2017
Sonntag
11:00 Uhr

Sinneszauber auf silberner Spur

(in Kooperation mit dem Verlag Edition Virgines)

Buchpräsentation von Constanze Petersmann mit Musik von Gesine Lersch-von der Grinten und Martin Lersch

Eintritt frei

08.06.2017
Donnerstag
10:00 Uhr
bis 11.06.2017
Sonntag
20:00 Uhr

Bücherbummel auf der Kö

Das Goethe-Museum ist ganztägig mit einem Informations- und Verkaufsstand vertreten (in Kooperation mit dem Verlag Edition Virgines) - Stand-Nr. 40 -

 

14.06.2017
Mittwoch
20:00 Uhr

Der (un)polemische Goethe

Vortrag von Jun.-Prof. Dr. Dirk Rose, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Eintritt frei

18.06.2017
Sonntag
18:00 Uhr

Was ich liebe - und was nicht

(im Rahmen der Düsseldorfer Literaturtage)

Lesung von Hanns-Josef Ortheil, Stuttgart

Eintritt: 10 €, erm. 7€

"Was ich liebe - und was nicht" ist ein Buch über die Kunst, sein Leben zu führen: über die Vorlieben beim Wohnen und Reisen, beim Essen und Trinken, beim Hören von Musik und dem Anschauen von Filmen. Entlang zentraler Stichworte geht der Autor den vielfältigen Facetten einer Lebenskunst auf den Grund, die so etwas wie die Basis für seine literarischen Werke bildet.

20.06.2017
Dienstag
19:00 Uhr

Good Morning, Mr. Mendelssohn

Lesung von Rosemarie Marschner, Düsseldorf

Eintritt frei

23.06.2017
Freitag
19:00 Uhr

Eröffnungsveranstaltung

mit Musik und Mitmach-Aktionen

Eintritt frei

23.06.2017
Freitag
19:00 Uhr
bis 07.07.2017
Freitag
17:00 Uhr

Offene Goethe-Werkstatt - Versuche zu den Naturwissenschaften

mit Damian Mallepree

Eintritt frei

04.07.2017
Dienstag
18:00 Uhr

Unter der "Sonne Homers". Goethe und die griechische Welt

After-Work-Führung mit Dr. Silke Hoffmann

Eintritt frei

23.08.2017
Mittwoch
10:00 Uhr

Der Fall der verschwundenen Münze

Museumsdetektive an die Arbeit! Die silberne Münze, auf der ein Bild von Goethes Kopf prangt, ist aus der Vitrine
 verschwunden. Ihr nehmt die Räume hier im Museum unter die Lupe und klärt den Fall auf, bevor ihr selbst neue Münzbilder gestaltet.

Ab 8 Jahren

Anmeldung telefonisch oder per E-Mail

Tel.: (0211) 899 6262 oder E-Mail: silke [dot] hoffmann [at] duesseldorf [dot] de

 

24.08.2017
Donnerstag
10:00 Uhr

Die Spur der schwarzen Tinte

Tatort: das Arbeitszimmer! Oder das Schreiberzimmer? Und wo liegt die gefälschte Handschrift jetzt? Im Museum geht ihr der Spur nach und stellt dann spannende Brettspiele her. Also, wie Sherlock Holmes sagt: "Das Spiel hat begonnen!"

Ab 8 Jahren

Anmeldung telefonisch oder per E-Mail

Tel.: (0211) 899 6262 oder E-Mail: silke [dot] hoffmann [at] duesseldorf [dot] de

25.08.2017
Freitag
10:00 Uhr

Das Zeichen der Kraniche

Eine Leiche im Wald, ein düsteres Rachelied und ein Schwarm von Vögeln, der die Täter am Ende auffliegen lässt: das
 Gedicht, das ihr in den Sommerferien als Rap aufnehmt, hört sich wie eine Detektivgeschichte an. Auch die Cover zu den CDs zeichnet ihr selbst.

Ab 9 Jahren

Anmeldung telefonisch oder per E-Mail

Tel.: (0211) 899 6262 oder E-Mail: silke [dot] hoffmann [at] duesseldorf [dot] de

05.09.2017
Dienstag
18:00 Uhr

"Als hätte ich so ausgesehen": Goethe im Bild

After-Work-Führung mit Dr. Silke Hoffmann

Eintritt frei

13.09.2017
Mittwoch
20:00 Uhr

Poesie und Naturwissenschaft in Goethes Altersgedichten

Vortrag von Prof. Dr. Karl Richter, Saarbrücken

Eintritt frei

Poesie und Naturwissenschaft in Goethes Altersgedichten

Erst seit der Mitte des vorigen Jahrhunderts wurde erkannt, wie neuartig, ja in manchem modern Goethes Alterswerk ist. Am Beispiel seiner Alterslyrik will der Vortrag zeigen, wie viel die naturwissenschaftlichen Orientierungen Goethes dazu beigesteuert haben: als Inspirationsquelle poetologischer Strategien, als Voraussetzung charakteristischer Formen literarischer Bildlichkeit, als Beitrag zur Formulierung von Zeitkritik.

11.10.2017
Mittwoch
20:00 Uhr

Karl Philipp Moritz - Goethes "jüngerer Bruder"?

Vortrag von Prof. Dr. Anneliese Klingenberg, Weimar

Eintritt frei

15.11.2017
Mittwoch
20:00 Uhr

Goethe und Jakob Michael Reinhold Lenz in ihren alternativen Lebensentwürfen

Vortrag von Prof. Dr. Gertrude Cepl-Kaufmann,

Institut "Moderne im Rheinland" an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Eintritt frei

 

13.12.2017
Mittwoch
20:00 Uhr

Romantische Metamorphosen: Clemens Brentano und Ovid

Vortrag von Dr. Yvonne Pauly, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften