Das Goethe-Museum Düsseldorf ist eine der drei großen Goethe-Archiv- und Forschungsstätten und beherbergt die größte, etwa 50.000 Objekte umfassende Goethe-Privatsammlung der Welt. Zur Institution gehören das Museum, das Handschriftenarchiv,  die Forschungsbibliothek, die Kunstsammlung und ein Veranstaltungszentrum.

Das Museum wird getragen von der Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung und der Stadt Düsseldorf. Die Sammlung beruht auf der einst größten Privatsammlung zu Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) und seiner Zeit, die der Verleger Anton Kippenberg (1874-1950) aufgebaut hatte. Sie umfasst Handschriften, Bücher, Kunst und Kunsthandwerk sowie eine Forschungsbibliothek.

Das Museum ist seit 1987 im Schloss Jägerhof untergebracht.