23.11.2017, Donnerstag, 17:00 Uhr

(im Rahmen der Ringvorlesung "Die Bonner Republik: Diskurs - Forschung - Öffentlichkeit"; Kooperation mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Vortrag von Prof. Dr. Volker Dörr, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Prof. Dr. Volker Dörr: "Widerstand der Realität gegen das vorschnelle Sinnbedürfnis". Dieter Wellershoff und sein Programm eines Neues Realismus

Mitte der 1960er Jahre entwirft Dieter Wellershoff, seinerzeit Lektor beim Kölner Verlag Kiepenheuer & Witsch, das Programm eines 'Neuen Realismus', von dem bald und bis heute (aber womöglich zu Unrecht) behauptet wird, es habe zur Bildung einer sog. 'Kölner Schule' geführt. Der Vortrag will das Programm in seinem sozial- und literarhistorischen Kontext darstellen und nach seinen Voraussetzungen und Konsequenzen, sowie auch seinen Grenzen, fragen. Zudem sollen die ästhetischen Merkmale seiner Umsetzung - vor allem in Wellershoffs eigenem Romanschaffen dieser Zeit - in den Blick genommen werden.