VERSE, MOND UND STERNE!
23. Juni 2016, 15-17 Uhr

In der Reihe ›Poesiealbum auf Band‹ dreht sich am 23. Juni von 15 bis 17 Uhr im Goethe-Museum alles um Mondgedichte. Auf einer Schnitzeljagd forscht ihr in Gedichten und Zeichnungen des Autors nach Mondlandschaften. In einer kurzen Führung sind danach Mondlieder von schönen – und schaurigen – Nächten das Thema, aber ihr hört auch, warum Goethe Teleskope und eine Mondkarte hatte. Aus den Versen ›An den Mond‹ macht ihr in dem Workshop am Ende eure eigenen Rap-Fassungen und gestaltet mit Feder und Tinte noch selbst die Cover zu den CDs.

BEI GOETHE ZU HAUSE
Ab 6 Jahren.

In der Kinderführung nehmen wir das Haus von Goethe unter die Lupe.

GEDICHT IM KASTEN
Ab 8 Jahren.

Nach Gedichten von Goethe stellt ihr Dioramen her: ihr knetet, malt und baut, bis ihr den Text »im Kasten« habt.

POESIEALBUM AUF BAND
Ab 8 Jahren.

Im Museum nehmt ihr Verse von Goethe als Rap auf und zeichnet mit Feder und Tinte noch Cover zu euren CDs.

KEIN GELD DER WELT
Ab 5 Jahren.

Auf Münzen und Medaillen ist der Kopf von Goethe zu finden. Nach einer Kinderführung zu den runden Bildern presst und stecht ihr eure eigenen Prachtstücke.

ALLES AUF DEN DECKEL!
Ab 5 Jahren.

Vor dem farbigen Siebdruck von Andy Warhol heißt es hier: Punkt, Punkt, Farbe, Strich, fertig sind die neuen Bilder von Goethe. Auf Bierdeckel malt ihr knallbunte Pop art-Gemälde.

AUF INS MORGENLAND!
Ab 8 Jahren.

Nicht nur die Geschichten aus 1001 Nacht kannte Goethe. Sein ›West-östlicher Divan‹ taucht in die Welt des Orients ein, zeigt Karawanen in der Wüste und den vor Waren strotzenden Basar. Auf Teller malt ihr dazu hier im Museum farbige orientalische Ornamente - wie die Wellen, »Locken-Schlangen« und Blätter des Ginkgobaums, die Goethe in den ›Divan‹-Versen beschreibt.

WEIHNACHTEN IM GOETHE-MUSEUM
Ab 8 Jahren.

»Alle Jahre wieder…« sind im Advents­kalender des Museums ein paar harte Nüsse zu knacken. Als Preis locken dafür Goethe-Plätzchen.